Zurück
 

 

Jan Ors

Als Rebellin aus Leidenschaft lernt sie Kyle Katarn zuerst als Feind, also als Soldat des Imperiums kennen, der sie auf einer Asteroidenbasis der Allianz gefangen nimmt und eine Exekution verhindert und ihr sogar die Freiheit schenkt. Später begegnen sie sich wieder und es ist Jan Ors, die Kyle die Beweise vorlegt, daß das Imperium seinen Vater töten ließ.
Kyle schließt sich der Allianz an und erlebt mit Jan Ors so manches gefährliches Abenteuer, das beide sehr oft fast den Kopf kostete.
Jan Ors übernahm bei diesen Missionen sehr oft den Job des Chauffeurs für Kyle, indem sie ihn mit ihrem Raumschiff "Moldy Crow" auf so manchen von Imps "verseuchten" Planeten brachte und ihn dort auch wieder abholte. Aber auch allzu oft mußte sie selbst zum Blaster greifen, um ihrem geliebten Freund Kyle bei der Flucht zu helfen.

Aus der Figurenserie "Expanded Universe" von Kenner-Hasbro gab es nur 2 Figuren aus dem Computerspiel "Dark Forces", nämlich "Kyle Katarn" und den "Dark Trooper" (ein mittlerweile sehr begehrtes Sammlerobjekt). Ich wollte auch noch die Jan Ors haben, weil sie doch neben Kyle die Hauptperson ist. Als Grundfigur nahm ich eine "Leia Jedi" (ebenso eine "Expanded Universe"-Figur) her und schnitzte die Hose zu Stiefeln um, ebenso die Ärmel des Oberteils kürzer. Später entstand daraus Jans weißer Rollkragenpullover, der aus der Jacke in Form der Ärmel und am Hals heraus schaut. Aus weichen Lederstückchen schnitt ich einen Waffengürtel zurecht und beklebte ihn mit diversen Taschen, die ich aus Kunststoffstückchen schnitt. An den Oberschenkeln band ich den Gürtel als Beinschnallen mit Bindfäden fest. Als ihre charakteristische Fliegerbrille bohrte ich 2mm runde Messing-
scheibchen und fädelte sie auf feinen Messingdraht auf, den ich zu einem Kranz band. Am Ende bemalte ich alles gemäß den genialen Bildern von Dave Dorman aus dem dritten Band der Trilogie von William C. Dietz und der Fortsetzung "Dark Forces: Jedi Knight II" des ersten Computerspiels.

© Thomas Riedel 2002